Vorklinik

Informationen zum Inhalt des Vorklinik Koffers gibt es HIER

Für den TPK braucht jeder von euch einen sogenannten Vorkliniker-Koffer.
Den kann man sich beim Dental Bauer in der Zahnklinik oder gebraucht kaufen. Der Koffer beinhaltet alle Instrumente und Geräte, die in der Vorklink gebraucht und nicht von der Uni gestellt werden.
Es sei jedoch noch erwähnt, dass einige Materialien auch nachgekauft werden müssen, dies sind vor allem die Frasaco-Zähne, Verbrauchsmaterial, Polierer, Schleifer etc. 
Beim Kauf eines gebrauchten Koffers bietet es sich an, anhand der Preisliste die Vollständigkeit zu überprüfen. Derjenige, der dir den Koffer verkauft, wird dir dabei bestimmt gerne behilflich sein, da man doch am Anfang meist wenig Ahnung hat, was sich hinter den Bezeichnungen verbirgt.
Angebote von gebrauchten Koffern findest du unter am schwarzen Brett der Vorklink, Klinik und an der Tür vorm Dental Bauer.

Wichtig: In Tübingen muss man das rote Winkelstück von KaVo, intracompact 1:5 selbst kaufen. Die anderen Winkelstücke werden aber gestellt. Wenn ihr ein Winkelstück von einem anderen Hersteller habt, dann geht das auch, solange es die gleiche Übersetzung hat (1:5)

Der Artikulator, den wir verwenden, ist von Amann Girrbach, Ausführung "Artex Typ CP" - Bauart "Arcon", d.h. Gelenkkopf am Unterteil.

Inhaltsliste und Preise für einen neuen Vorklinik Koffer gibt es HIER und HIER.

Gebrauchte Koffer gibt es HIER auf der Homepage und an den Aushängen in der Vorklinik und Zahnklinik.

Frau Schatton, Referentin Lehre im Studiendekanat Medizin ist Ansprechpartnerin für die Vorklinische Kursorgansation und kann Euch bei Fragen weiterhelfen.


TPK - Kursus der Technischen Propädeutik - Der Kursus vermittelt dem Studienanfänger die Grundlagen für die Durchführung zahntechnischer Arbeitsgänge. In ihm üben die Studierenden den Umgang mit zahnärztlichen Werkstoffen.

Aufwachsübung nach Payne, Klammern biegen, Intherimsprothese, Zahnpräparationen an der Phantompuppe, Kronenherstellung


Phantom I - Phantomkurs der Zahnersatzkunde I - Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten in der Herstellung von festsitzendem und herausnehmbaren Zahnersatz. Geübt wird am Phantompatienten.

Herstellung von Ober- und Unterkiefer Totalprothesen, Zahnpräparationen an der Phantompuppe mit Abdrucknahme und Herstellung von Kronen und einer Brücke, Keramikkronenherstellung mittels Scan des Gipsmodells, Keramikkrone wird vollautomatisch hergestellt, Provisorienherstellung


Phantom II - Phantomkurs der Zahnersatzkunde II – findet in den Semesterferien statt (6-wöchiger Sommerferienkurs)

Zahnpräparationen an der Phantompuppe, Provisorienherstellung, Unterkieferteleskopprothese, gegossender Stiftaufbau an einem Zahn