Studienplan 2. Semester

 

Die Inhalte des zweiten Semesters sind:

Vorlesungen in Anatomie, Biologie, Chemie, Physik und Terminologie (nur für diejenigen, die kein Latein in der Schule hatten)

Praktika in Chemie und Physik 

Klausuren in Anatomie, Chemie und Physik


Die Vorlesungen sind Pflichtveranstaltungen, d.h. belegungspflichtig; die Praktika sind anwesenheitspflichtig.
Frühestens nach Ende des zweiten Semesters kann die naturwissenschaftliche Vorprüfung (Vorphysikum) gemacht werden.

 

Die Vorlesung in Anatomie findet jeden Tag in der Alten Anatomie statt.

Die Vorlesung in Biologie, Chemie und Physik finden im Hörsaalzentrum Morgenstelle statt.

Die Vorlesung in Biologie ist einsemestrig mit 4 Wochenstunden. In Chemie wird im Sommersemester die Organische Chemie, im Wintersemester die Anorganische Chemie mit je 3 Wochenstunden gelesen. Die Physikvorlesung ist zweisemestrig mit jeweils 3 Wochenstunden.

Die Morgenstelle ist über die Buslinien 5, 13, 17, 18, 19 erreichbar. Die Haltestelle heißt "BG Unfallklinik"


Das Chemiepraktikum findet im Interfakultären Institut für Biochemie (IFIB) statt.
Zu jedem Praktikumstag muss ein Protokoll angefertigt werden und es werden zwei Klausuren geschrieben, je eine über Organik und Anorganik, die für den Scheinerhalt bestanden werden müssen. Mittlerweile wird jedoch nur noch eine Klausur über beide Themen geschrieben.


Das Physikpraktikum findet in Gebäude C auf der Morgenstelle statt. Die Anmeldung erfolgt dort zu Beginn des jeweiligen Semesters. Auch hier gibt es Protokolle zu schreiben und am Ende des Semesters findet eine Klausur zu den Themen des Praktikums statt.

 
Wer jetzt schon zwei Semester studiert und die Scheine für Physik und Chemie in der Tasche hat kann sich für das Vorphysikum anmelden. Wo und wann Ihr Euch anmelden müsst, wird durch einen Aushang an der Vorklinik bekannt gegeben.